Berliner Demografie-Forum – eine gesellschaftsübergreifende Initiative

Wie viele andere Staaten steht Deutschland vor tiefgreifenden demografischen Veränderungen, die nahezu alle Lebensbereiche berühren. Niedrige Geburtenraten und eine immer höhere Lebenserwartung beeinflussen das Zusammenleben der Generationen, verändern Bildungschancen, Arbeitswelten und Märkte – und werden Rentensysteme und Gesundheitswesen in zunehmendem Maße beanspruchen.

Welche Anreize kann nachhaltige Politik zur Familiengründung geben? Wie lässt sich die Vereinbarkeit von Beruf und Familie verbessern? Kann Zuwanderung die Zahl der notwendigen Arbeitskräfte sichern? Wie machen wir unsere Renten-, Gesundheits- und Pflegesysteme zukunftsfähig? Müssen wir hierfür unsere Werte überdenken? Welche Best-Practice-Modelle gibt es in den Ländern Europas und weltweit? Und: Wie können wir die Potenziale unserer alternden Gesellschaft nutzen?

Das Berliner Demografie-Forum (BDF) ist eine parteiübergreifende, globale Plattform, welche die Spitzen von Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft zusammenbringt, um gemeinsam Lösungsansätze auszutauschen und zu einer nachhaltigen Entwicklung beizutragen. Hiermit soll auch die Bedeutung demografischer Einflussfaktoren in einer breiteren Öffentlichkeit verankert werden.

Als jährliche Konferenz beschäftigt sich jedes BDF mit unterschiedlichen Themenkreisen:

  • 1. BDF 2012: „Familie – Kinder – Gesellschaft“
  • 2. BDF 2013: „Generationen – Lernen – Wohlstand“
  • 3. BDF 2014: „Sicherheit – Vertrauen – Zusammenhalt“
  • 4. BDF 2015: „Aktivität – Gesundheit – Teilhabe“
  • 5. BDF 2016: „Arbeit – Lebenschancen – Wohlstand“
  • 6. BDF 2017: „Bildung und Integration“

Die inhaltliche Gestaltung des BDF wird vom Beirat unterstützt. Beiratsmitglieder sind
(Stand 8.02.2018):

Franz Müntefering, Bundesminister für Arbeit und Soziales a.D. (Vorsitzender des BDF-Beirats)

Ingo Behnel, Abteilungsleiter, Bundesministerium für Gesundheit

Prof. Dr. Volker Deville, Allianz Deutschland AG/ Universität Bayreuth

Dr. Andreas Edel, Executive Secretary, Population Europe, Max Planck Institute for Demographic Research

Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Ursula Lehr, Bundesministerin a.D.

Ulrich Lilie, Präsident Diakonie Deutschland

Prof. Dr. Tilman Mayer, Präsident, Deutsche Gesellschaft für Demographie e.V.

Aygül Özkan, Ministerin a.D.; Geschäftsführerin, DB Kredit Service GmbH

Prof. Dr. Norbert Schneider, Direktor, Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung

Dr. Matthias von Schwanenflügel, Abteilungsleiter, Bundesministerium
für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Ulrich Weinbrenner, Stab Gesellschaftlicher Zusammenhalt und Integration, Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat

 

Ex officio als BDF Konferenzleitung:

Prof. Jörg Rocholl, PhD, Präsident und EY Lehrstuhlinhaber in Governance and Compliance, ESMT European School of Management and Technology

Konferenzort:
ESMT European School of Management and Technology, Berlin

Inhaltliche Koordination:
Dr. Christian Oelschlägel, Diakonie Deutschland
Prof. Dr. Volker Deville